ERSCHEINUNGSBILD 3-RAUM I ARCHITEKTINNENGEMEINSCHAFT
STUTTGART
3 freie Architektinnen machen gemeinsame Sache und treten von nun an unter dem Namen 3-Raum auf.
Neben dem 'Standing', das jede der 3 langjährig berufserfahrenen Frauen in ihren Schwerpunkten mitbringt, sollen die starken Synergien zum Ausdruck kommen, die sie in der Schnittmenge bilden. 
Begonnen haben wir mit der Ausarbeitung des modularen Logos, das die bestehenden, jeweiligen Hausfarben aufgreift. Die einheitliche Typografie wurde sorgfältig ausgewählt und steht für den gemeinsamen Auftritt unter dem Dach 3-RAUM.
Im Internetauftritt www.3-raum.de bekommt das Logo eine dynamische Anordnung, um den synergetischen Mehrwert zu kommunizieren. Die Fachgebiete, die sich mal ideal ergänzen, mal verdoppeln oder gar verdreifachen, werden statt in eine einfache Aufzählung in ein 'Cloud'-Design verpackt, das seinerseits eine 3 darstellt.

 

Modulares Logo in linearer Anordnung für Türschild, Aufkleber etc.

'Herausgelöst' bzw. einzeln als Visitenkarte

Entwicklung Logo/Key Visual, Farb- und Typografie Konzept, grafische Gestaltung der Ausstellung und aller begleitenden Werbemittel, inklusive Beauftragung und Überwachung der Produktion.
Broschüre ZWÖLF
Die 'Ausstellung zum Mitnehmen':
60-seitige Broschüre mit den Porträts der ausgestellten Kirchen.
AUSSTELLUNGSGRAFIK I ZWÖLF KIRCHEN - ZWÖLF MONATE
LANDESAMT FÜR DENKMALPFLEGE IM REGIERUNGSPRÄSIDIUM STUTTGART (LAD)
Eine besondere Ausstellung, die vom LAD in Zusammenarbeit mit den beiden baden-württembergischen Landeskirchen entwickelt wurde.
 

 

Aus der denkmalamtlichen Erfassung aller in den Nachkriegsjahren in Baden-Württemberg erbauten Kirchen, wurden 12 architektonisch besonders wertvolle Beispiele ausgewählt. Die Ausstellung möchte den Blick auf die bemerkenswerten Merkmale dieser Sakralbauten richten, Zitat:  "Beflügelt von einer erneuerten Liturgie, modernen Baustoffen und einem freien Formverständnis entstanden puristische Kuben, assoziationsreiche Zelte und Großskulpturen aus Beton."
Unser Anspruch bei der Konzeption war, diese einmalige und in dieser Form sicher nicht wiederkehrende Aufbruchstimmung in einer Wanderausstellung erlebbar werden zu lassen: 12 Kirchen - 12 Monate wirbt für eine neue Sichtweise auf die moderne Kirchenarchitektur der 1960er und 70er Jahre.

 

 
ZWÖLF KIRCHEN - ZWÖLF MONATE
IST NOCH BIS JUNI 2020 ZU ERLEBEN!*
* Die Fortsetzung inklusive des Begleitprogramms ist aktuell für Frühjahr 2021 geplant. Aktuelle Informationen unter
www.zwoelf-kirchen.de
Für Architektur-Interessierte ein Leckerbissen. Für Skeptiker und Liebhaber eine Einladung, zwölf experimentelle, monumentale, kühne Kirchenbauten in Baden-Württemberg zu entdecken oder neu kennenzulernen!
Abgerundet werden die Ausstellungen mit einem Rahmenprogramm - mit Vorträgen, Aktionstagen für Kinder und Konzerten.
Im Kontext des Kinder- und Jugend- programms gibt es besondere Einblicke per Virtual-Reality-Brille auf 360-grad-Panoramen und 3D-Modelle via Sketchfab.
Weitere Informationen unter
www.zwoelf-kirchen.de
Beeindruckende virtuelle Präsentationen
von Ulrich Engert im Begleitprogramm
www.ulrichengert.de
Zentrales Element der
Ausstellungsgrafik
sind die 'Kirchen-Buttons',
die ich aus den - zur damaligen
Zeit völlig neuartigen -
Grundrissen der Kirchen
entwickelt habe.
Erste Station der Wanderausstellung:  Stuttgart-Sonnenberg
AUSSTELLUNGSGRAFIK I DIE GÄRTNER VON FELLBACH
STADTMUSEUM FELLBACH
Die Ausstellung - im Stadtmuseum Fellbach im Rahmen der RemstalGartenschau zu sehen - handelt von der Geschichte der 'Gartenstadt' Fellbach (nahe Stuttgart).
Zu Beginn des vorigen Jahrhunderts prägten nahezu 50 Gärtnereien das Stadtbild und das Stadtleben Fellbachs. Von deren wechselvollen Geschichte, den Anfängen, der Blütezeit bis ins Heute erzählt diese Ausstellung mit vielen originalen Exponaten und historischen Fotos.
Hier das Plakat mit dem Key-Visual der Ausstellung.
Dauer der Ausstellung: 18. Mai bis 14. Oktober 2019

 

Entwicklung des 'Kisten-Konzeptes', Logo/Key Visual, Farb- und Typografie Konzept, grafische Gestaltung der Ausstellung und aller begleitenden Werbemittel, inklusive Beauftragung

und Überwachung der Produktion.

P1030162.JPG
Eine Ausstellung in 140 Gemüsekisten
1/4

Fotos Patricia Sigerist / Stuttgarter Nachrichten, Mai 2019

INTERNETAUFTRITT  www.fsorg-architekt.de
FRANÇOIS SORG I ARCHITEKTURBÜRO I STUTTGART

 

fsorg-architekt.jpg
Geradlinig, schnörkellos und ein schnell zu erfassendes Portfolio - so lautete das Briefing für den Internetauftritt von François Sorg und dessen Architekturbüro. Auf seiner Seite kommen auf lediglich zwei Ebenen alle Kompetenzen und Schlüssel-Informationen unmittelbar zum Ausdruck.
François reiht sich in die Liste meiner Kunden ein, die sich mit dem aktuellen und allgegenwärtigen Streifen-Design nicht anfreunden können. Zu aufgeregt und unübersichtlich höre ich immer wieder. Und ich kann dieses Argument nicht wirklich stichhaltig widerlegen ;).

 

AKTUELLES /////

RELAUNCH INTERNETAUFTRITT  www.isoldeoesterlein.de
ARCHITEKTURBÜRO OESTERLEIN I ESSLINGEN

 

isolde_neu.jpg
Der Internetauftritt des Architekturbüros Oesterlein war sichtbar in die Jahre gekommen. Der Web-Baukasten von 1&1, mit dem die Seite erstellt wurde, bot damals im Vergleich zu neueren Systemen so gut wie keinen Spielraum für eine zeitgemäße Seitengestaltung. So habe ich diese iauf ene andere Plattform umgezogen. Wix - in diesem Fall - bietet völlige Gestaltungsfreiheit und Flexibilität. Hier konnte ich zum Beispiel auch Isoldes Hausschrift Platelet einsetzen und damit einen CD-konformen Auftritt gestalten.

 

Ausgeträumt ...

 

In der kleinen und feinen Villa Nagel war ich seit 2017 für das Management aller Veranstaltungen zuständig, die neben dem Kunst- und Kulturbetrieb stattfanden. Wer also für sein Team einen inspirierenden Ort für ein Meeting suchte oder seine standesamtliche Hochzeit außergewöhnlich begehen wollte, war bei mir genau richtig. In dieser Zeit wurde die Villa zum offiziellen Trauort des Standesamt Esslingen.
Mehrere Gründe führten dazu, den Veranstaltungsbetrieb im Frühjahr 2020 einzustellen. Mehr dazu auch unter BIO .
LOGO I ERSCHEINUNGSBILD
VILLA NAGEL I KUNST-UND KULTURBETRIEB | ESSLINGEN

 

Die Villa Nagel, ein markantes Kulturdenkmal im Herzen von Esslingen, wurde 2014 von Clemens Kunisch erworben. Zusammen mit seinem Bruder Matthias Kunisch, ein in Esslingen beheimateter und bekannter Künstler, sanierte und restaurierte er dieses Juwel der klassizistischen Architektur mit viel Aufwand, Liebe zum Detail und dem nötigen Sinn für historische Authentizität.

Seit der Fertigstellung 2017 hat sich die Villa Nagel ihrer Bestimmung - dem Kunst- und Kulturbetrieb - geöffnet. Ausgesuchte und ausgezeichnete Ausstellungen und Veranstaltungen beleben seitdem diesen besonderen Ort.

Das Logo entstand im Dialog und in Zusammenarbeit mit dem Zeichner und Bildhauer Matthias Kunisch.

JULI

2016

NEUES ERSCHEINUNGSBILD
ROHRÄCKERKINDERGARTEN | ESSLINGEN

 

Der Schulkindergarten für entwicklungsverzögerte und geistigbehinderte Kinder befindet sich als autonome Einrichtung unter dem Dach der Rohräckerschule, dem sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum des Landkreises Esslingen.

 

Die Aufgabe war ein neues Erscheinungsbild zu entwickeln, das vom Briefpapier über den Info-Flyer bis zur Internetpräsenz zum Tragen kommen sollte.

 

Ausgangspunkt für die Gestaltung war der Leitsatz: "So vielfältig wie die Farben des Regenbogens soll unsere Arbeit mit den Kindern sein...".

Aufgrund der Besonderheit der Kinder und auch um den achtsamen Umgang mit ihnen auszudrücken, haben wir auf Fotos und Kinderzeichnungen verzichtet und die Farben des Regenbogens für ein fröhliches und Optimismus ausstrahlendes Layout eingesetzt. Die verwendeten Metacom-Symbole sind Teil einer umfangreichen Symbol-Bibliothek, die als visuelle Unterstützung in der täglichen Arbeit mit den Kindern verwendet werden.

 

modular einsetzbares Logo

1/2

Umsetzung im Internet unter

www.rohraeckerschule-g.de/schulkindergarten

Faltblatt

DIN lang

Ausstellungsgrafik für das BREZELMUSEUM IN ERDMANNHAUSEN. Hier geht es zu den Arbeitsbeispielen.

LOGO-FACELIFT

PISTONS GALERIE | SCHÖNE DINGE | PFINZTAL

Die Pistons Galerie wurde von dem Edeka-Unternehmer Piston im Obergeschoss seines im Hammerwerk Pfinztal beheimateten Edeka-Marktes eröffnet.

Durch seine zahlreichen Kontakte in die Lebensmittel- und Haushalts-Branche etablierte er auf 800 qm loftähnlicher Verkaufsfläche eine hochwertige Auswahl an Feinkost, Haushalts- und Wohn-Accessoires. 

Das 'Gründungs-Logo' konnte den täglich vielen hundert Besuchern des Lebensmittelmarktes offensichtlich nicht kommunizieren, was sich eine Treppe höher

an Schätzen verbirgt und blieb den allermeisten auch auf Nachfrage unbekannt. (Weshalb die gewünschte Frequenz ausblieb.)

So war meine Idee das Logo zu überarbeiten die erste, als ich um Rat gefragt wurde.

Das Ergebnis ist ein dreiteiliges modulares Logo, das - je nach Einsatzzweck und Platz -alleine, zu zweit, zu dritt und auch übereinander (z.B. auf Fahnen) funktioniert. Hauptsächlich ging es mir darum, die Inhalte und das Spektrum des Angebotes zu transportieren. Seitdem kommt das Logo in sämtlichen Werbemitteln zum Einsatz.

Logo

vorher

und jetzt:

RAUMGESTALTUNG TRIFFT RAUMAUSSTATTER
DOMINO RAUMGESTALTUNG UND JÖRG JETTER I FILDERSTADT

 

 

etikett_neu.png

Der Raumausstatter-Meister Jörg Jetter zieht ins DOMINO mit einem Showroom ein und fortan können die Kunden von der Zusammenarbeit mit dem Handwerker besser profitieren. Mit dem neuem "Etikett" wird bereits auf Fahrzeugen, in Anzeigen und im Internet geworben. www.domino-raumgestaltung.de.

( Klick vergrößert )

 
PRINT- UND INTERNET-AUFTRITT
PRAXIS FÜR SYSTEMISCHE THERAPIE | ELKE MAIER | ESSLINGEN

 

In der systemischen Arbeit - einer Methode zur Lösung von Problemen und Konflikten - spielt das Visualisieren der zwischenmenschlichen Beziehungen eine große Rolle. Der Klient bekommt damit eine klare Sicht auf seine Verstrickungen und Verhaltensmuster, aber auch auf seine Stärken und warum er diese nicht nutzen kann. 

Das Visual, das ich für diesen Werbeauftritt entwickelt habe, soll diesen Vorgang der Klärung und die Entwicklung von Tiefenschärfe ausdrücken.

Logo / Visitenkarte

Info-Flyer Klappkarte A6, 6-seitig

Internetauftritt: WWW.SYSTEMISCHE-PRAXIS-ESSLINGEN.NET

VISITENKARTEN | ANHÄNGER | DOMINO RAUMGESTALTUNG
 
Die neuen Visitenkarten sollen die hochwertige Qualität und das Trendbewusstsein des DOMINO jenseits der im Moment aktuellen Farben und Muster der Wohn-Kollektionen widerspiegeln. 
Gut, dass es jetzt möglich ist, für unseren seit Jahren verwendeten Claim WOHNGLÜCK die Sonderfarbe Gold im Digitaldruck einzusetzen - nichts kann die Sehnsucht nach Glück und Wohlstand besser ausdrücken.
In einer zweiten Auflage wurde auf der Rückseite neben dem Logo Platz für Wareninformationen gelassen und die Karte fungiert - gelocht - so auch als schönes Preisschild.
 

 

 

REFERENZ-/IMAGEBROSCHÜRE
ARCHITEKTURBÜRO OESTERLEIN | ESSLINGEN

 

 

28 Seiten

Format 21 x 21 cm

© 2020 by Claudia Merk      DATENSCHUTZ

Firmengeschichte HUOBER

Initiator und Stifter des Museums Karl Huober, leitet das Unternehmen, das eng mit der Brezel(form) verbunden ist. Das Haus, in dem das Museum beheimatet ist, war die erste Produktionsstätte von HUOBER Brezel.